Beiträge von HelloZafira

    Hallo User,


    wir haben uns vor ca. 5 Monaten einen älteren Opel Zafira B Aotmatik, Bj 2005 mit 188.000 km, Schlüsselnummern 0035 105 als Hundeauto zugelegt. Geräumig und ideal für unsere Hündin.

    Den Differenzialdrucksensor (Original Bosch) und den auf dem Motorblock befindlichen Schlauch haben wir schon gewechselt.


    Was ist passiert/was passiert?


    - Plötzlich verliert der Wagen an Leistung, schaltet den Tempomat aus. Wir fahren bei Seite, schalten den Wagen ab dann wieder an und dann ist oft die volle Leistung wieder da.


    - Aktuell auch schon beim Anlassen des Wagens keine Leistung vorhanden. Bleibt man stehen, und startet den Wagen neu, hat man Glück und es ist wieder die volle Leistung vorhanden.


    - Bei Leistungsabfall bekommen wir den Wagen nur noch auf 3000 Umdrehungen, mehr ist nicht drinnen. Schalten wir bei der Automatik manuel einen Gang höher, können wir wieder bis ca. 3000 Umdrehungen beschleunigen. Die höchste Drehzahl die wir erreichen können sind 3500, dann gehts kontinuierlich bis ca. 3000 Umdrehungen runter.


    Haben wir den falschen Sensor erwischt, dass es nicht am Differentialdrucksensor liegt? Ist eventuell ein Relais defekt oder ein weiterer Schlauch hat ein Leck?


    Den Bosch 0 281 002 784 Sensor haben wir eingebaut.


    Wir freuen uns über jegliche Tipps oder weitere Schritte.